Hotelbrand in Penzing fordert Verletzte

Die Berufsfeuerwehr löschte den Hotelbrand in Penzing sehr rasch
Die Berufsfeuerwehr löschte den Hotelbrand in Penzing sehr rasch ©vienna.at
Zu einem Brand in einem Hotel im 14. Bezirk ist es am Freitagfrüh in der Penzinger Linzer Straße gekommen.
Mehr News aus Penzing

Ein Zimmer war aus bislang unbekannter Ursache im 1. Stock in Brand geraten. Die Feuerwehr, die wegen der starken Rauchentwicklung unter schwerem Atemschutz anrücken musste, fand eine eingeschlossenen 50-Jährigen vor. Der Hotelgast und der Portier, der versucht hatte, das Feuer zu löschen, mussten mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die anderen Hotelgäste konnte rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden und kamen mit dem Schrecken davon.

Hotelgast ist verschwunden

Jener Gast, der im brennenden Zimmer gewohnt hatte, ist allerdings verschwunden. Eine Brandstiftung wird daher nicht ausgeschlossen, die Polizei ermittelt bereits. Die Polizei konnte aufgrund des Zustandes des ausgebrannten Zimmers nicht feststellen, ob der Gast schon abgereist war – eventuell vorhandenes Gepäck wäre verbrannt.

Der Brand an sich konnte rasch gelöscht werden, der ganze Einsatz in Penzing dauerte rund 90 Minuten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Hotelbrand in Penzing fordert Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen