Horror-MRT: So gruselig sehen Babys im Mutterleib aus

©Glomex
Das hat Horrorfilm-Potential: Der Anblick des MRT eines Babys im Mutterleib ist definitiv nichts für schwache Nerven. Ein Arzt zeigte auf TikTok die schaurigen Aufnahmen.

Eine Schwangerschaft zu erleben ist für die meisten Frauen wohl das größte Wunder der Welt. Vor allem Ultraschallbilder teilt man gerne mit Familie und Freunden.

Den Anblick ihres Kindes bei einem MRT sollten sich werdende Mütter aber definitv ersparen, wie nun ein Arzt auf TikTok zeigte: "Das kommt direkt aus einem Alptraum!"

Bei einem MRT handelt es sich um einen Scan im Kernspintomographen, bei dem der Körper mithilfe eines Magnetfeldes und Radiowellen in Schichten fotografiert werden kann. Das sieht nicht nur bei Babys im Mutterleib gruselig aus, sondern auch bei Erwachsenen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Kurioses
  • Horror-MRT: So gruselig sehen Babys im Mutterleib aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen