Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Honig: Fakten über das süße Gold

Honig ist ein echtes Allroundtalent.
Honig ist ein echtes Allroundtalent. ©DPA/BORIS ROESSLER
Bei vielen darf er auf dem Frühstücksbrot nicht fehlen, bei anderen im Tee und manche schwören auf ihn als Heilmittel bei Halsschmerzen: das Allroundtalent Honig. Das deutsche Wissensmagazin Galileo wollte wissen, wie zeit- und arbeitsaufwändig die Herstellung des süßen Goldes ist und wie groß die Qualitätsunterschiede zwischen den verschiedenen Preisklassen sind und hat nachgeforscht.

Was die Herkunft betrifft, so kommt ein beträchtlicher Teil des bei uns erhältlichen Honigs aus Südamerika, vor allem aus Mexiko. Dort gibt es nämlich mehrere Blütezeiten, was die Herstellung von mehr Honig in kürzerer Zeit ermöglicht. Die Imker wechseln ganz einfach den Standort nach jeder Blütezeit.

Große Qualitätsunterschiede

Honig ist aber nicht gleich Honig. In manchen Ländern ist es gesetzlich erlaubt, das wertvolle Produkt mit Glukose oder Reissirup zu strecken. Darunter leidet aber die Qualität, auch wenn wenn der Preis dafür gesenkt werden kann. Wir müssen uns darüber aber keine Gedanken machen, da es ein sehr strenges Lebensmittelüberwachungssystem gibt, welches diese Maßnahme verbietet.

Viele mögen die kleinen Kristalle, die sich nach einiger Zeit im Honig bilden, nicht. Um diesem chemischen Vorgang vorzubeugen, erwärmen manche Hersteller den Honig vor der Abfüllung. So entstehen zwar keine störenden Kristalle mehr, dafür gehen aber auch viele wertvolle Nährstoffe und Enzyme verloren.

Was es sonst noch über den süßen Nektar zu wissen gibt, erfahrt ihr in diesem Video.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Honig: Fakten über das süße Gold
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen