Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Holiday on Ice" in der Wiener Stadthalle: ARBÖ warnt vor Staus

In der Wiener Stadthalle wird 2019 "Holiday on Ice: Atlantis" aufgeführt.
In der Wiener Stadthalle wird 2019 "Holiday on Ice: Atlantis" aufgeführt. ©APA
In der Wiener Stadthalle findet bis zum 27. Jänner die 75. Ausgabe von "Holiday on Ice" statt. Der ARBÖ warnt vor langen Verzögerungen und Staus.

15 Aufführungen von “Holiday on Ice: Atlantis” wird es in der Halle D der Wiener Stadthalle bis zum 27. Jänner geben. Tausende Besucher werden vor allem am Wochenende für überlastete Straßen rund um die Stadthalle sorgen. Die Anreise zur 17 Uhr-Show am Freitag fällt mit dem Freitagnachmittagsverkehr zusammen. “Daher werden lange Verzögerungen und Staus vor allem auf der Hütteldorfer Straße und dem Neubaugürtel nicht ausbleiben. Ebenfalls auf der Felberstraße, Märzstraße und den Straßen im Nibelungenviertel wird es länger als sonst dauern”, heißt es in einer Aussendung des ARBÖ am Mittwoch.

“Holiday on Ice” in Wien: ARBÖ empfiehlt Anreise mit Öffis statt Auto

Auch die Parkplatzsuche wird sich schwierig gestalten. Rund um die Stadthalle gilt die generelle Kurzparkzone. Zwischen 9 und 22 Uhr ist die Parkdauer auf maximal zwei Stunden begrenzt. Am Samstag gilt die Kurzparkzone von 18 bis 22 Uhr. Parkplatzalternativen sind in der Märzparkgarage und der Stadthallengarage zu finden. Hier gibt es Event-Pauschalen.

Der ARBÖ empfiehlt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die U6, die Straßenbahnlinien 6, 9, 18, 49 und die Buslinie 48A halten in unmittelbarer Nähe der Wiener Stadthalle.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • "Holiday on Ice" in der Wiener Stadthalle: ARBÖ warnt vor Staus
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen