Hohe Warte-Stadion bleibt, wie es ist

19. Bezirk, 1190 Wien-Döbling - Die Naturarena auf der Hohen Warte ist gerettet. Der alte Plan behält Gültigkeit und die Naturarena bleibt, wie sie ist.

In der Sitzung des Planungsausschusses am Mittwoch wurden mittels Abänderungsantrag der Flächenwidmungsplan der Hohen Warte verkleinert. Der alte Plan behält die Gültigkeit und die Naturarena bleibt, wie sie ist. Es wird demnach keine Bebauung des ältesten Fußball-Stadions Österreichs geben.

Sabine Gretner, Planungssprecherin der Grünen Wien, erklärt in ihrem Blog: “Mit großer Freude habe ich diesem Antrag zugestimmt. In letzter Minute ist die SPÖ doch noch zur Vernunft gekommen. Offensichtlich hat die SPÖ eingesehen, dass die geplante Begünstigung der Nationalbank Tochter HW Hohe Warte Projektentwicklungs Gmbh die Naturarena zerstört hätte und eindeutig zu Lasten der Allgemeinheit ausgefallen wäre.”

Die ÖVP blieb hingegen bei ihrer Befürwortung des Bauprojektes.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Hohe Warte-Stadion bleibt, wie es ist
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen