Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hohe Maskentragedisziplin in ÖBB-Zügen

Maskenpflicht: Rund 50 Strafen am Tag und 4.000 Ermahnungen bei zehntausenden Kontrollen.
Maskenpflicht: Rund 50 Strafen am Tag und 4.000 Ermahnungen bei zehntausenden Kontrollen. ©APA
Die Maskentragedisziplin ist bei den Fahrgästen sehr hoch, bilanzierten die ÖBB am Freitag, dem fünften Tag der Kontrollen.
Masken-Verweigerer werden gestraft

Zwar werden rund 4.000 Personen pro Tag ermahnt, das aber bei zehntausenden Kontrollen. Etwa 50 Passagiere werden pro Tag tatsächlich auch gestraft, weil sie keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. Etwa 600 Personen, Zugbegleiter und Kontrollteams, führen die Überprüfungen durch.

Alle Infos zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Hohe Maskentragedisziplin in ÖBB-Zügen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen