Hockey-Damen unterlagen im EM-Halbfinale

Österreichs Hockey-Nationalteam der Damen hat bei der Hallen-EM in Prag den Aufstieg ins Finale verpasst. Das ÖHV-Team bezog im Halbfinale am Samstag gegen den favorisierten Welt- und Europameister Deutschland eine 1:5-Niederlage und spielt nun am Sonntag gegen Polen um die Bronzemedaille.


Die Mannschaft von Trainer Nitan Sondhi schaffte durch Kapitänin Corinna Zerbs in der 15. Minute den Ausgleich zum 1:1, geriet aber zwei Minuten später wieder in Rückstand. In der zweiten Hälfte hielten die Österreicherinnen die Partie lange offen, ehe sich die Deutschen in der 33. Minute endgültig absetzten.

Deutschland trifft im Finale auf die Niederlande. Diese gewannen gegen Polen im Penaltyschießen mit 1:0.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Hockey-Damen unterlagen im EM-Halbfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen