Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hochwasser-Rückgang: Essl Museum in Klosterneuburg hat wieder geöffnet

Das Essl Museum hat wieder regulär geöffnet
Das Essl Museum hat wieder regulär geöffnet ©2012 by Frank Garzarolli
Dienstagmittag musste das Essl Museum in Klosterneuburg aufgrund seine durch das Hochwasser bedingte Schließung bekannt geben. Die geplante Eröffnung der Ausstellung Tim Eitel "Besucher" konnte nicht stattfinden, das Museum wurde verbarrikadiert. Nun kann Entwarnung gegeben werden.
Klosterneuburg am Dienstag
Alles zum Hochwasser
Museum muss schließen

Die offizielle abendliche Eröffnung der Ausstellung im Essl Museum musste am Dienstag aufgrund der immer kritischer werdenden Hochwasser-Situation abgesagt werden. Die Feuerwehr Klosterneuburg war in den letzten Tagen in ununterbrochenem Einsatz und pumpte kontinuierlich Wassermengen ab, um das Museum und die umliegenden Gebiete zu schützen.

Essl Museum hat wieder geöffnet

Am Donnerstag entspannte sich die Lage: Nun befindet sich der Wasserpegel im Sinken, es gibt Entwarnung für das Essl Museum und für Kunstinteressierte. Ab 7. Juni sind alle Ausstellungen des Essl Museums wieder zugänglich, auch der Besucher-Shuttlebus fährt wieder vier mal täglich zwischen dem Albertinaplatz in der Wiener Innenstadt und dem Essl Museum.

Zu sehen sind im Essl Museum derzeit neben “Besucher” übrigens die laufenden Ausstellungen Martin Schnur – “Vorspiegelung” (Finissage am Sonntag, 9. Juni, ab 17.00) sowie “Eine kleine Machtmusik – Bericht aus dem Depot”.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hochwasser-Rückgang: Essl Museum in Klosterneuburg hat wieder geöffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen