Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hochspannung bis zum Schluss

Zwei Runden vor Ende des Grunddurchgangs sind fünf Teams nur durch fünf Punkte getrennt. Lustenau hat am vergangenen Mittwoch Dornbirn von der Tabellenspitze gestürzt. Gewinnen beide Mannschaften am Samstag, kommt es in der letzten Runde zum Showdown um Platz eins.

EHC Bregenzerwald – EHC Oberscheider Lustenau
Samstag, 9.2.2008, 19.30 Uhr
SR: Michael Tischhart, Manuel Hollenstein, Andreas Siegl

Mit dem EHC Oberscheider Lustenau gastiert der neue Tabellenführer beim EHC Bregenzerwald. Die Sticker zogen durch einen Derbysieg gegen Feldkirch am vergangenen Mittwoch am spielfreien Tabellenführer Dornbirn vorbei.

Setzt sich die Mannschaft von Trainer Mark Nussbaumer gegen die Wälder durch und bleibt Dornbirn gleichzeitig ohne Punkte, haben die Lustenauer Platz eins nach dem Grunddurchgang bereits fix in der Tasche.



FBI VEU Feldkirch – KSV Eishockeyclub
Samstag, 9.2.2008, 19.30 Uhr
SR: Robert Dostal, Christoph Riener, Markus Stöckl

Will der Meister seine Chance auf den vierten bzw. auch dritten Platz wahren, sind zwei Punkte gegen die Steirer Pflicht. Nach der knappen Derbyniederlage vom vergangenen Mittwoch gegen Lustenau ist die VEU in der Tabelle wieder von Zell überholt worden. Da die Zeller aber in dieser Runde spielfrei haben, hat es der Meister noch selber in der Hand, sich den vierten Tabellenplatz und somit das Heimrecht im Viertelfinale zu sichern.

Am Ende könnte sogar noch Platz drei winken. Dafür ist zunächst einmal am Samstag Schützenhilfe von Dornbirn gegen den aktuellen Tabellendritten Salzburg notwendig. Am letzten Spieltag hat es die VEU in der Begegnung mit den Jungbullen selbst in der Hand. (Achtung: Die Partie wurde auf Mittwoch, 13.02.08, 19.30 Uhr, verschoben).

Feldkirch bangt für das Spiel am Samstag um Johannes Hehle. Der Center musste bereits gegen Lustenau wegen einer Schulterverletzung passen.

Die IceTigers kämpfen noch um den fünften Tabellenplatz. Trainer Werner Kerth muss weiterhin auf Markus Strassegger, Axel Riegler und den erkrankten Dominik Kraxner verzichten. Holt der KSV einen Punkt, ist ihm zumindest eine Platzierung vor dem Rivalen aus Zeltweg sicher.

Die Mannschaft um Kapitän Bernd Jäger fährt nach den zuletzt gezeigten Leistungen optimistisch nach Feldkirch. “Wenn alle ihre Arbeit erledigen, können wir jeden schlagen”, klingt es aus dem Spielerlager.



EC Red Bull Salzburg – EC TREND Dornbirn
Samstag, 9.2.2008, 19.30 Uhr
SR: Christian Potocan, Wolfgang Newerkla, Oliver Rambausek

Mit einem Sieg in der regulären Spielzeit im Spitzenspiel gegen Dornbirn könnten die Red Bulls nach Punkten mit den zweitplatzierten Vorarlbergern gleichziehen.

“Alt”-Kapitän Daniel Zach, der nach längerer Spielpause zuletzt wieder drei Spiele mit dem Farmteam bestritten hatte, hat seine Jungs auf diese wichtige Partie gut eingestellt: “Wir haben noch immer die Möglichkeit, Zweiter zu werden. Mit einem Sieg gegen Dornbirn würden wir uns für die letzte Nationalligarunde alle Chancen offen halten. Es wird schwer, aber wir brennen darauf, gegen Dornbirn unseren ersten Saisonsieg zu fixieren und wollen vor heimischem Publikum möglichst wieder ein Feuerwerk abbrennen.”

Wollen die Bulldogs im Kampf um Platz eins noch ein Wörtchen mitreden, müssen die Dornbirner unbedingt am Samstag in Salzburg gewinnen. Dann kommt es am kommenden Mittwoch zum großen Finale um den Sieg im Grunddurchgang zwischen dem EC TREND Dornbirn und dem EHC Oberscheider Lustenau!



EHC Team Wien – EV aicall Zeltweg
Das Spiel wurde auf 23. Jänner vorgezogen. Zeltweg siegte mit 6:3.

  • VIENNA.AT
  • Lustenau
  • Hochspannung bis zum Schluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen