Hitzewelle: Badeverbot an der Neuen Donau aufgehoben

Die Hitzewelle rollt über Wien - Abkühlung gibt es in der Donau, denn das Badeverbot wurde aufgehoben.
Die Hitzewelle rollt über Wien - Abkühlung gibt es in der Donau, denn das Badeverbot wurde aufgehoben. ©APA
Das am Freitag verhängte Badeverbot an der Neuen Donau wurde am Montag aufgehoben. Aktuelle Wasserproben bestätigen: Das Gewässer ist hygienisch einwandfrei. Passend zum Wetter gibt es nun wieder Abkühlung inmitten der Hitzewelle.

Nach dem Hochwasser und den Unwettern vergangene Woche wurde das Badeverbot wieder aufgehoben. Vorübergehend wurde im nördlichen Teil der Donauinsel vom Einlaufbauwerk bis zur Nordbrücke das Baden verboten.

Aktuelle Wasserproben bestätigen jedoch, dass das Gewässer hygienisch einwandfrei und klar ist. Damit ist die gesamte Donauinsel – passend zum Einbruch der Hitzewelle –  wieder für das Baden frei, die roten Flaggen werden entfernt. Die Wassertemperatur beträgt am Montagnachmittag nach Angaben der Inselinfo ca. 20,5 Grad Celsius.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Hitzewelle: Badeverbot an der Neuen Donau aufgehoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen