Historischer Atlas der antiken Welt

Gewinnen Sie ein Exemplar des preisgekrönten Historischen Atlas' aus der Reihe: Der Neue Pauly - Supplemente. Detaillierte Karten über zentrale Kulturräume von der Antike bis in die Renaissance.

Anne-Maria Wittke, Eckart Olshausen, Richard Szydlak
Herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider
Historischer Atlas der antiken Welt
Reihe: Der Neue Pauly – Supplemente, Band 3
J. B. Metzler

Inhalt

Der Historische Atlas – ein Novum in der Antike-Literatur! Vom 3. Jahrtausend v. Chr. bis ins 15. Jahrhundert n. Chr. veranschaulicht der Atlas die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen und Strömungen im Vorderen Orient, in der Mittelmeerwelt und in den zentralen Kulturräumen des griechischen Ostroms, der islamischen Welt und der christlich geprägten germanischen Reiche.

170 vierfarbige Karten im übersichtlichen Atlasformat 22,8 x 35 cm dokumentieren die historische Entwicklung. Jeweils gegenübergestellt finden sich ein Kommentar, Quellen- und Literaturangaben und erläuternde Details wie Tabellen, Stadtpläne, historisch-geographische Skizzen und Stammbäume. Auf diesen Atlas haben Wissenschaftler und Interessierte gewartet.

Die Autoren

Anne-Maria Wittke, Althistorikerin an der Universität Tübingen, verantwortet die Karten von den frühen Hochkulturen bis zum Hellenismus; sie erarbeitete außerdem, mit technischer Unterstützung durch Richard Szydlak, das Register;
Eckart Olshausen, Professor für Alte Geschichte an der Universität Stuttgart, hat die meisten Karten aus dem Bereich der klassischen römischen Antike bis ans Ende der Byzantinischen Geschichte konzipiert;
Richard Szydlak, Kartograph an der Universität Tübingen, hatte die kartographische Gesamtbearbeitung inne.

  • VIENNA.AT
  • Bücher
  • Historischer Atlas der antiken Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen