Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Highlight am Karlsplatz: Kino unter Sternen

Vorprogramme, heimisches Kino und meist sommerliches Wetter machten "Kino unter Sternen" zu einem cineastischen Highlight.
Kino unter Sternen 2009

Vom 3. bis 24. Juli 2009 verwandelte sich der Karlsplatz mit KINO UNTER STERNEN zum Hotspot des Österreichischen Films und über 16.000 ZuseherInnen verfolgten interessiert die Vorprogramme von Filmschaffenden und KünstlerInnen, um im Anschluss heimisches Kino, bei meist sommerlichem Wetter, zu genießen.

Die neue Location von KINO UNTER STERNEN wurde vom Publikum sehr gut angenommen und auch das Programm begeisterte:

Im Vorprogramm wurden u.a. Götz Spielmann, Michael Glawogger mit Michael Ostrowski, Wolfgang Murnberger, Andreas Vitasek und Christian Schmidt, Händl Klaus, Tina Leisch und Karin Berger begrüßt. Musikalische Performances lieferten die Strottern, Foltin, stefan sterzinger und Mieze Medusa. Das pink zebra theatre bot dreimalig zum Walzerkurs mit Live-Gesang und vielen engagierten TanzschülerInnen.

Das Filmprogramm bot einen Querschnitt durch das Österreichische Filmschaffen mit besonderem Fokus auf aktuelle Produktionen, wie Herzausreisser, Revanche, Little Alien, oder Cash & Marry. Aber auch Klassiker wie Kurzer Prozess, Wiener Mädeln, Langsamer Sommer oder Müllers Büro lockten zahlreiche BesucherInnen vor die Leinwand.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Highlight am Karlsplatz: Kino unter Sternen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen