Hietzing lädt zum Benefiz-Abend "300 Jahre Maria Theresia"

Am Wochenende findet ein musikalischer Streifzug durch das Leben Maria Theresias statt.
Am Wochenende findet ein musikalischer Streifzug durch das Leben Maria Theresias statt. ©APA/HERBERT PFARRHOFER
Im Saal des Bezirksmuseums Hietzing findet am Samstag, 13. Mai, um 19.00 Uhr, eine kurzweilige Benefiz-Veranstaltung mit dem Titel "300 Jahre Maria Theresia" statt.

Das ehrenamtliche Bezirkshistoriker-Team (Museumsleiter: Ewald Königstein) beschreibt das sorgsam arrangierte Programm: “Ein musikalischer Streifzug durch das Leben der Herrscherin”.

Hietzing lädt zum Benefiz-Abend

Gabriele Schuchter liest Zeitdokumente. Richard Fuller spielt virtuos auf dem Hammerklavier und trägt mit Eri Ota (Violine) bewegende Kompositionen der Klassik vor. Durch den Abend führt Brigitte Wanschura.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer werden um eine Spende in der Höhe von 20 Euro gebeten. Nach dem Programm laden die Organisatoren zu einem “kleinen Sektbuffet” ein. Der Reinerlös des Abends ist für ein Hippotherapie-Projekt (“Sterntalerhof”) bestimmt. Um Voranmeldung wird bei Christl Dorffner, Telefon 02258/23 54 (Anrufbeantworter) oder E-Mail cdorffner@noe.at gebeten.

  • VIENNA.AT
  • Kultur Wien
  • Hietzing lädt zum Benefiz-Abend "300 Jahre Maria Theresia"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen