Hier wird Juventus Turin gegen AS Monaco gezeigt: Live-Stream, TV-Übertragung und Ticker

Juventus Turin empfängt die AS Monaco im Rückspiel des Semifinales der Champions League.
Juventus Turin empfängt die AS Monaco im Rückspiel des Semifinales der Champions League. ©AFP Photo/Boris Horvat
Juventus Turin hat die AS Monaco im Halbfinal-Rückspiel der Champions League im Juventus Stadium zu Gast. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die Partie im Fernsehen, im Internet vìa Live-Stream oder im Live-Ticker verfolgen können.

Massimiliano Allegri dürfte über die verschobene Meisterparty nicht unglücklich gewesen sein. Mit Juventus Turin peilt der Trainer der “Bianconeri” am Dienstagabend (20:45 Uhr) den Finaleinzug in der Champions League an. Nach dem 2:0 im Hinspiel beim französischen Spitzenreiter AS Monaco deutet wenig darauf hin, dass sich das italienische Abwehrbollwerk diesen noch nehmen lässt.

Gianluigi Buffon und Co. haben in der Königsklasse beachtliche 621 Minuten keinen Gegentreffer kassiert. In seinem 150. Spiel in einem UEFA-Clubbewerb will Italiens Torhüter-Ikone diese Serie fortsetzen. Für Buffon ist der Gewinn der Champions League das letzte große Ziel seiner imposanten Karriere. 2003 und 2015 hat er den Titel mit Juventus in Final-Niederlagen gegen Milan beziehungsweise Barcelona verpasst.

Juventus Turin vs. AS Monaco live im Fernsehen

Für alle Fans, die es nicht nach Turin schaffen, haben wir trotzdem gute Nachrichten – zumindest teilweise: Das Match zwischen Juventus und der AS Monaco wird von SRF info live im Free-TV übertragen. Der Schweizer Sender steigt um 20:30 Uhr, also eine Viertelstunde vor Anpfiff, ins Geschehen ein. Im Fernsehen läuft das Spiel aus Lizenzgründen allerdings nur in der Schweiz, im Internet-Livestream sollte es aber auch in Österreich zu sehen sein.

Außerdem wird die Partie, so wie alle anderen Spiele der Champions League auch, natürlich auf Sky gezeigt. Der Pay-TV-Sender überträgt Juventus gegen Monaco ab 20:15 Uhr auf Sky Sport 1 HD in hochauflösender Bildqualität. Auch für Abonnenten, die zum Matchbeginn nicht vor dem Fernseher sitzen können, hat Sky eine Lösung: Vìa sky go besteht die Möglichkeit, die Partie über Ihr Mobilgerät zu verfolgen. Mit den Tages-, Wochen- oder Monatstickets will Sky auch flexible Kunden ohne große Bindungslust ansprechen.

Das Match im Livestream

Im Internet kursieren verschiedene Livestreams, die das Spiel zwischen Juve und Monaco online zeigen. Es existieren unterschiedliche Websites, die Sportereignisse kostenlos, jedoch bei Weitem nicht einwandfrei übertragen, wobei sich dieses Wort sowohl auf die Bildqualität, als auch auf die rechtliche Frage der Legalität solcher Services bezieht. Denn prinzipiell verfügen ausschließlich die jeweiligen Rechteinhaber über die Erlaubnis, das betreffende Spiel in ihrem Land zu zeigen. Viele der Seiten, die solche Livestreams anbieten, sind wenig seriös, oft gerät man über verschiedene Pop-Ups auf dubiose Websites mit einer wahren Werbeflut.

Bei livetv.sx ist das Angebot an Live-Sportereignissen schier immens, es gibt fast nichts, was es nicht gibt. Auch die CL-Begegnung zwischen Juventus Turin und der AS Monaco hat die Seite im Angebot. Ebenfalls große Bekanntheit unter den Usern genießt atdhe.to, auch dort gibt es einen Link zu einem Livestream für das Match.

Das Champions-League-Match Juventus Turin – AS Monaco im Ticker

Fans, die das Spiel nicht in Bild verfolgen können, empfehlen wir den VIENNA.at-Liverticker. Hier finden Sie Aufstellungen, Statistiken und blitzschnell aktualisierte Infos darüber, was im Stadion gerade passiert.

>> Hier geht es zum Champions-League-Liveticker für diesen Abend

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Hier wird Juventus Turin gegen AS Monaco gezeigt: Live-Stream, TV-Übertragung und Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen