Herrenteam Huber/Seidl zog ins EM-Achtelfinale ein

Huber/Seidl sind weiter auf Erfolgskurs.
Huber/Seidl sind weiter auf Erfolgskurs. ©APA
Österreichs Herren bleiben weiterhin auf Erfolgskurs: Alexander Huber/Robin Seidl zogen am Freitagabend durch ein glattes 2:0 (18,16) gegen die Schweizer Philip Gabathuler/Mirco Gerson ins Achtelfinale der EM ein.
Huber/Seidl spielen sich ins Achtelfinale

In der Runde der letzten 16 treffen sie am Samstag (11.00 Uhr) auf die als Nummer elf gesetzten Polen Piotr Kantor/Bartosz Losiak.

Die in dieser Saison noch nicht überzeugenden Kärntner sicherten sich mit einer sehr souveränen Leistung den Aufstieg unter die besten 16. Der Auftritt im vollen Stadion sei ein Genuss für die beiden Herren gewesen. “Es macht Spaß, hier zu spielen und noch mehr zu gewinnen.”

Huber/Seidl: “Bisher unsere beste Leistung”

“Das war auf jeden Fall unsere bisher beste Leistung. Wir haben noch keine so gute Saison gespielt, endlich ist uns der Knopf aufgegangen. Nach dem Verlauf ist das schon eine Riesenerleichterung, jetzt ist alles möglich”, betonte Huber.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Herrenteam Huber/Seidl zog ins EM-Achtelfinale ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen