Hernals: Mistplatz erstrahlt in neuem Design

Mistplatz Hernals in neuem Design
Mistplatz Hernals in neuem Design ©MA 48
17. Bezirk, 1170 Wien: Rechtzeitig vor dem Mistfest am kommenden Wochenende wurde der Umbau des Mistplatzes Hernals in der Richthausenstraße abgeschlossen. Vieles ist neu - am augenscheinlichsten wird das am Design.

Neben einem neuen Verkehrskonzept und der Modernisierung der Werkstätte punktet der Mistplatz auch mit optischen Highlights: Aus der Fassade bricht ein Müllsammelfahrzeug und über der Einfahrt hängt ein drei Tonnen schwerer Müllgreifer in fast sechs Metern Höhe. Der Greifer stammt ursprünglich aus der Müllverbrennungsanlage Flötzersteig, wo viele Jahre lang rund 500.000 Tonnen Abfälle durch seine Zangen gingen, bevor er nun hier am Mistplatz seinen “Ruhestand” findet.

Der Mistplatz verfügt zukünftig über eine eigene Zu- und Abfahrt, zusätzlich wurde der Verkehrsbereich verbreitert sowie ein Haltebereich zum Entladen vor den Mulden geschaffen. Die Umbauarbeiten wurden rechtzeitig vor dem Mistfest abgeschlossen. Unter dem Motto “Des kehrt g’feiert”, lädt die MA 48 am 18. und 19. September in die wetterfeste Garage in Hernals. Hauptacts heuer sind Dennis Jale (am Samstag um 16:45 Uhr) und Eva K. Anderson (am Sonntag um 15:30 Uhr).

Mistfest 2010:
Samstag, 18. September von 9 bis 18 Uhr und
Sonntag, 19. September, von 9 bis 18 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Web: www.abfall.wien.at oder beim Misttelefon unter der Nummer 01/546 48.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Hernals: Mistplatz erstrahlt in neuem Design
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen