Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heißluftballon-WM im Waldviertel: Alles zum Programm und den Wettbewerben

Hunderte Ballons werden bei der WM über das Waldviertel schweben.
Hunderte Ballons werden bei der WM über das Waldviertel schweben. ©Andreas Biedermann
Ein Sportereignis der besonderen Art findet in diesem Jahr in einer kleinen Gemeinde im Waldviertel statt: Die 23. Weltmeisterschaften im Ballonfahren stehen vor der Tür. Vom 18. bis 25. August rittern dabei die besten Ballonfahrer-Teams aus 35 Nationen in diversen Wettfahrten um den begehrten Weltmeistertitel. VIENNA.at hält die schönsten Eindrücke des Großevents vor Ort fest.
Heimische Piloten wollen vorne mitmischen

Spannende Wettfahrten, beeindruckende Impressionen und ein abwechslungsreiches Showprogramm: Im August 2018 wird eine kleine Stadt im Waldviertel in NÖ zum Zentrum eines Sportereignisses der besonderen Art. Von 18. bis 25. August finden in Groß Siegharts die 23. Weltmeisterschaften im Ballonfahren statt, wo das Who-is-Who der Heißluftballon-Piloten aufeinandertreffen wird.

Die “Balloonworlds” werden im Abstand von zwei Jahren ausgetragen, 2014 war die Veranstaltung in Brasilien, 2016 in Japan zu Gast. Die Vorbereitungen für die diesjährige Veranstaltung im Waldviertel laufen seit Wochen auf Hochtouren, wie der Chef des Organisationsteams, Christoph Fraisl, bestätigt: “Die teilnehmenden
Nationen hatten bis Ende Jänner Zeit ihre Teilnahme bekanntzugeben, jetzt läuft die Registrierung der Teams und Piloten. Auch alle notwendigen Verträge, die uns
die Nutzung des Geländes für die Veranstaltung sichern, sind abgeschlossen. Es gibt natürlich noch sehr viel zu tun, aber unser Team arbeitet mit Hochdruck an der Organisation der WM.”

Alles zur Planung und den Events vor der offiziellen WM kann auf der Facebook-Seite der Organisatoren nachgelesen werden.

Balloonworlds ’18: Die besten Ballonfahrer rittern im Waldviertel um WM-Titel

105 Ballonfahrer-Teams aus 35 unterschiedlichen Nationen gehen im Wettbewerb an den Start und kämpfen um den begehrten Weltmeistertitel. Mit dabei sind der regierende Weltmeister aus den USA, Rhett Heartsill und Nicola Scaife, die regierende Weltmeisterin aus Australien, sowie der Vize-Weltmeister Rimas Kostiuskevicius aus Litauen und der WM-Drittplatzierte Stefan Zeberli aus der Schweiz. Auch der Junioren-Weltmeister Rokas Kostiuskevicius aus Litauen zählt zu den Fixstartern.

Zusätzlich können 45 Teams außer Konkurrenz am Bewerb teilnehmen. Diesen sogenannten Fiesta-Fahrern wird damit die Möglichkeit gegeben die Wettkampfbedingungen einer WM kennenzulernen, sie können aber nicht in die Entscheidung um den Weltmeistertitel eingreifen.

Abwechslungsreiches Showprogramm mit Highlight “Nacht der Ballone”

Vor allem für die Besucher wird die Ballon-WM wunderschöne Impressionen bereithalten, beispielsweise wenn über 100 bunte Ballons über die malerische Landschaft des Waldviertels schweben. Außerdem sorgt die Dramatik der Wettfahrten für spannende Momente. Bei allen Events ist der Eintritt frei, VIENNA.at wird vor Ort über die besten Eindrücke der WM berichten.

Auch das Rahmenprogramm abseits der Wettbewerbe kann sich sehen lassen: Zum Auftakt gibt es am 18. August eine spektakuläre Eröffnungsshow mit der Flugstaffel “The Flying Bulls” und Live-Acts österreichischer Künstler.

Zu den Programm-Highlights zählt definitiv die “Nacht der Ballone”, auch “Balloon Glow” genannt, in der das Waldviertel am Abend des 24. Augusts hell erleuchtet wird. Nach Einbruch der Nacht richten die Teams ihre Ballone auf (ohne abzuheben) und bringen sie zum “Glühen”. Anschließend findet für Jung und Alt die Ö3-Disco statt.

Der am 25. August folgende Kindernachmittag lädt Familien zu einem kreativen Nachmittag zum Thema Luft- und Ballonfahrt ein. Den Abschluss des Rahmenprogramms bildet die Siegerehrung am 25. August mit anschließendem Feuerwerk und Liveact.

(Red/VKP)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Heißluftballon-WM im Waldviertel: Alles zum Programm und den Wettbewerben
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen