Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heiratsantrag via Google

©Google Streetview
Ein Computer-Nerd nutzte die Gelegenheit und brachte sich in Position für einen Heiratsantrag über den Google-Service "Streetview".

Michael Weiss-Malik dürfte der erste Mann sein der es geschaftt hat über “Streetview” eine Heiratsantrag zu stellen.

Als das Auto von Google, ausgestattet mit Rundum-Kameras, an seinem Arbeitsplatz vorbeifuhr um die Aufnahmen für “Streetview” zu machen, stand Michael mit einem Transparent auf der Strasse.

Mit “Streetview” erhalten Google-User die Möglichkeit Strassen nicht nur auf Karten zu finden und zu betrachten, sondern sie sogar virtuell quasi zu befahren oder zu begehen.

Bei seiner Aktion hatte Weiss-Malik einen entscheidenden Vorteil. Er arbeitet selbst bei Google und wusste, wann die Kollegen vorbeifahren würden.

Allerdings war seine Aktion wohl nur gedacht um seinen Antrag für die GEschichte festzuhalten. Seine Freundin hatte ihm nämlich schon Tage vorher das Ja-Wort gegeben.

Quelle: 20min.ch

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Heiratsantrag via Google
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen