Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heftiger Ehestreit in Wien: Betrunkener wollte Frau aus Fenster schmeißen

Betrunkener Wiener wollte seine Frau aus dem Fenster stoßen
Betrunkener Wiener wollte seine Frau aus dem Fenster stoßen ©APA (Sujet)
In einer Wohnung im Karl Marx-Hof in Döbling ist es zu einem heftigen Ehestreit gekommen. Dabei ist ein 52-jähriger Mann ausgerastet und wollte seine Frau aus dem Fenster schmeißen.

Weil eine Frau für ihren Mann, der sich verletzt hatte, die Rettung gerufen hat, ist ein 52-Jähriger am Samstag völlig ausgerastet. Er wollte sie aus dem Fenster im vierten Stock des  Karl Marx-Hofes in der Heiligenstädter Straße in Wien-Döbling stoßen. Das behauptete zumindest die 48-Jährige gegenüber der Polizei.

Ehestreit in Döbling eskalierte

Der Mann war kurz vor 11.00 Uhr sichtlich betrunken nach Hause gekommen und war gleich mit seiner Frau in Streit geraten. Auf dem Weg zur Toilette fiel er im Vorzimmer auf eine Vase und erlitt Schnittverletzungen am Rücken. Dass die 48-Jährige Hilfe anforderte, ließ den Alkoholisierten angeblich in Rage geraten.

Der Polizei gegenüber gab der Mann zwar den Streit zu, von Mordabsichten wollte er jedoch nichts wissen. Er wurde dennoch festgenommen. Das Paar ist der Polizei noch nicht bekannt. Laut der 48-Jährigen hat ihr Mann in letzter Zeit verstärkt zu trinken begonnen.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 18. Bezirk
  • Heftiger Ehestreit in Wien: Betrunkener wollte Frau aus Fenster schmeißen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen