"Haus des Meeres" entpuppt sich als Publikumsmagnet

© Haus des Meeres
Die Wasserbewohner begeistern die Wiener: 336.162 Menschen sind im Jahr 2008 ins Wiener Haus des Meeres gekommen, so viel wie noch nie.

Laut dem Zoo wurde das bisherige Rekordergebnis – erzielt im Jahr 2007 – um 33 Prozent übertroffen. Das Haus des Meeres ist im Flakturm im Esterhazy-Park in Mariahilf untergebracht.

Die Betreiber machten am Donnerstag in einer Aussendung unter anderem die jüngst eröffneten bzw. präsentierten Attraktionen für den Ansturm verantwortlich: So wurde Ende 2007 ein Zubau mit “Krokipark” und Cafeteria seiner Bestimmung übergeben. Auch tierische Neuzugänge und Nachzuchten wie Barrakudas, Rochenbabys, Kois zum Streicheln oder Hammerhaie sorgten für Interesse.

Im Jahr 2008 hat das Haus des Meeres auch Pläne für eine Aufstockung des Turms vorgestellt. Unter anderem soll ein Restaurant und eine Dachterrasse errichtet werden. Die Realisierung des Projekts wird frühestens ab dem Jahr 2010 erfolgen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • "Haus des Meeres" entpuppt sich als Publikumsmagnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen