Haus der Musik: Homecoming Festival 2014

Festival im Wiener Haus der Musik
Festival im Wiener Haus der Musik ©(APA) / OTS Haus der Musik
Am Samstag, den 20.September 2014, startet im Haus der Musik zum zweiten Mal das "HDM Homecoming 2014." Mit dabei sind altbekannte Bands wie Garish, Gin Ga, Velojet. Das Musik-Festival ist das herbstliche Pendant zum traditionellen "HDM Springbreak-Festival" und ist der Auftakt zur kommenden "Live on Stage" - Saison, bei der MusikerInnen der Indie/Alternative-Szene regelmäßig im Klangmuseum zu Gast sind, in Kooperation mit der Vienna Songwriting Association. Kurt Razelli gibt im Anschluss eine besondere After-Show-Performance.
Mehr Infos zum Homecoming
HDM Spring Break 2014

Garish zaubert und Gin Ga sind wieder da. “Trumpf” heißt das neue Garish – Album, das im Februar erschienen ist, und das Publikum wie gewohnt begeistert hat.  2010 hat sich die Band musikalisch neu erfunden mit Hilfe des Albums “Wenn dir das meine Liebe nicht beweist”. Es war überraschend, es war vielseitig, es war roh – einfach anders, Garish 2.0. Sowohl Publikum als auch Kritikern hat dieser neue Stil durchaus gefallen, ihre Live-Qualitäten haben sie seitdem auf einer extensiven Tour ausgelebt. “Trumpf” ist wieder typisch Garish, intensiv und und mit viel Raum für Interpretation und Entdeckung.Gin Ga hingegen hat lange nichts mehr von sich hören lassen bis es 2013 wieder ein Lebenszeichen gab, die Erwartungen dementsprechend hoch. Ihr Album “Yes/No” ist ein statement: sie sind wieder da. Voll und ganz, grell und hell. Ein buntes Cover und sehr aufgeladene Tracks lassen eine spritzige Atmosphäre im beim Homecoming Festival erahnen.

Velojet beim Homecoming Festival 2014

Nach Italien, Korsika, Indien und Thailand. Mit dem 66er Hippie-Bus. Und dann wieder nachhause, mit “Panorama” im Gepäck. Velojet fuhr auf Weltreise und kam mit Ideen, Eindrücken und Zuständen zurück die ihr neuestes Album stark geprägt haben. Funkelnd und strahlend mit einem flockigen Beat. Bläser- und Streichersatz, akustische Gitarre, drogiges Keyboard, und mitreißender Gesang sorgen für eine magische Atmosphäre.

Zum Absch(l)uss gibt’s dann noch Kurt Razelli, der mit seinem Feinspitz- und Rhythmusgefühl TV-Clips von extravaganten Zitaten der Politiker, Sportler, Promis und anderen interessanten Menschen analysiert. Im Normalfall endet das dann in Pop-Hits die nicht  nur auf Youtube tausende Klicks schaffen sondern auch live die Massen auf den Dancefloor bringt. Im Haus der Musik geht’s also zu, so viel ist klar. Homecoming Festival 2014, ein Muss für alle die sich gerne in die Welt der Klänge verführen lässt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Haus der Musik: Homecoming Festival 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen