Harte Texte im sanften Folk-Kleid: Hellsongs kommen nach Wien

Hellsongs aus Schweden kommen für ein Konzert nach Wien
Hellsongs aus Schweden kommen für ein Konzert nach Wien ©Tapete Records
Die durchwegs gecoverten Lieder von Hellsongs entstammen eigentlich dem Genre Heavy Metal. Die schwedische Band interpretiert Stücke von Black Sabbath, Slayer, Iron Maiden, AC/DC und anderen "Härtlingen" in sanften Folk-Arrangements - bald auch in Wien.

Am 17. Oktober gastiert die Band Hellsongs  in der Szene Wien, am Tag darauf in Graz (PPC) und am 19. Oktober in Linz (Posthof).

Hellsongs: Mit neuem Album in Wien

“These Are Evil Times…” heißt das aktuelle Album von Hellsongs, auf dem die Engelsstimme von Sängerin Harriet Ohlson erklingt. Ein Highlight ist eine beschwingte Version von “Iron Man” von Black Sabbath – dazu gibt es etwa auf YouTube auch ein gelungenes Video.

Was die Schweden bei ihrer Interpretation des Materials auszeichnet, ist die Ernsthaftigkeit, denn die Originale werden nicht lächerlich gemacht, sondern in frischen, extrem ungewöhnlichen Arrangements präsentiert.

Tatkräftiger Support auch in der Szene Wien

Als Support begleiten die Western-Rocker Neo Rodeo die schwedischen Kollegen auf der aktuellen Tournee. In Wien tritt auch noch Bernhard Eder auf. Dieser hat Erfahrung mit dem “umgestalten” von Rocksongs: 2010 veröffentlichte er eine zuckersüße Version von “Thunderstruck” (AC/DC).

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Harte Texte im sanften Folk-Kleid: Hellsongs kommen nach Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen