Handyraub in Wien-Ottakring: 21-Jähriger unter Verdacht

Zunächst wurde ein 21-Jähriger unter Raubverdacht festgenommen - dieser will es jedoch nicht gewesen sein
Zunächst wurde ein 21-Jähriger unter Raubverdacht festgenommen - dieser will es jedoch nicht gewesen sein ©APA (Sujet)
Samstagabend kam es in Wien-Ottakring zu einem Handyraub. Wenig später wurde ein 21-Jähriger festgenommen, der die Tat jedoch bestreitet.

Am Samstag gegen 19:45 Uhr kam es zum mutmaßlichen Raub eines Mobiltelefons in der Hettenkofergasse in Ottakring. Wenig später wurde ein 21-jähriger Serbe nahe dem Tatort als Beschuldigter festgenommen.

Schläge bei Handyraub: Ermittlungen zu Hergang und Täter

Der 21-Jährige soll sein Opfer, einen 18-jährigen Mann, im Zuge des Raubes geschlagen haben. Das Mobiltelefon konnte bei dem 21-Jährigen, der seine Unschuld beteuert, nicht aufgefunden werden. Dem Opfer zufolge waren mehrere Personen anwesend, die alle das Handy an sich genommen haben könnten. Darüber hinaus soll die Tat von einer Frau gefilmt worden sein. Weitere Ermittlungen laufen, so die Polizei.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Handyraub in Wien-Ottakring: 21-Jähriger unter Verdacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen