Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Handy ließ kriminelles Duo in Wien-Alsergrund auffliegen

Bei der Verkehrskontrolle wurden zwei Männer festgenommen.
Bei der Verkehrskontrolle wurden zwei Männer festgenommen. ©APA (Sujet)
Weil ein Pkw-Lenker während der Fahrt mit seinem Handy hantierte, hielt ihn die Polizei an. Die Kontrolle endete schließlich in zwei Festnahmen.

Beamte der Polizei Wien wurden am 24. Februar gegen 13.35 Uhr in der Gussenbauergasse in Wien-Alsergrund auf einen Autofahrer aufmerksam, der während der Fahrt mit seinem Handy hantierte, woraufhin der Mann angehalten wurde.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Lenker, ein 36-jähriger pakistanischer Staatsbürger, unrechtmäßig in Österreich aufhältig ist. Der Mann wurde in ein Polizeianhaltezentrum überstellt.

Beifahrer hatte 16.000 Euro Finanzstrafen offen: Festnahme

Sein Beifahrer, ein 30-jähriger Pakistani, wurde ebenfalls einer Personskontrolle unterzogen, wobei die Beamten feststellten, dass er über 16.000 Euro an Finanzstrafen offen hat.

Die Finanzpolizei stellte vor Ort einen größeren Bargeldbetrag sicher. Da der 30-Jährige die Strafe aber nicht zur Gänze zahlen konnte, wurde er festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Handy ließ kriminelles Duo in Wien-Alsergrund auffliegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen