Handy-Diebstahl in der U6 in Wien-Floridsdorf - Opfer schlief

Dieser Mann wird nach dem Vorfall in der U6 gesucht
Dieser Mann wird nach dem Vorfall in der U6 gesucht ©BPD Wien
In der Nacht auf Mittwoch wurde ein Fahrgast in der Wiener U-Bahn-Linie U6 Opfer eines Handy-Diebstahls. Der 26-Jährige war eingeschlafen, als sich ein Unbekannter an seinem Eigentum vergriff.

Wie die Polizei bekanntgab, geschah der Diebstahl in einem Zug der Linie U6 während der Fahrt im Bereich Wien-Floridsdorf im Zeitraum von 00:20 Uhr bis 01:30 Uhr.

Handy-Diebstahl in der U6: Fahndung

Ein Passant, an den sich das Opfer wendete, als es das Fehlen des Mobiltelefons bemerkte, versuchte noch, die Nummer des gestohlenen Handys zu wählen, doch vergeblich. Dieses war bereits ausgeschaltet worden.

Von dem mutmaßlichen Täter liegen Bilder aus der U-Bahn-Überwachungskamera vor. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an die Polizeiinspektion Hermann Bahr Straße unter der Telefonnummer 01/ 31310 DW 64350 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Handy-Diebstahl in der U6 in Wien-Floridsdorf - Opfer schlief
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen