Handtaschenraub: Frau am Heimweg in Favoriten brutal niedergestoßen

Dieser Mann wird gesucht
Dieser Mann wird gesucht ©BPD Wien
Die Wiener Polizei fahndet nach einem Straßenräuber, der am 22. Jänner kurz vor 0:30 Uhr in Wien-Favoriten zuschlug. Er attackierte sein Opfer in dessen Wohnhausanlage von hinten, riss die Frau zu Boden und entkam mit ihrer Handtasche.

In der Sahulkastraße in Wien-Favoriten kam es bereits am 22. Jänner kurz vor 0:30 Uhr zu dem Handtaschenraub. Das Landeskriminalamt hat am Sonntag ein Foto des Verdächtigen aus einer Überwachungskamera der Wiener Linien veröffentlicht.

Der nächtliche Handtaschenraub

Die Frau verließ gegen 23:30 Uhr eine Veranstaltung in der Innenstadt und fuhr auf dem Heimweg mit der U1 von der Station Karlsplatz bis zur Station Reumannplatz. Danach stieg sie in den Autobus der Linie 66 A.

Der etwa 25 bis 30 Jahre alte Mann hatte in einer Wohnhausanlage sein 54-jähriges Opfer niedergerissen, das allein auf dem Heimweg war.

Verfolgungsjagd in Favoriten

Die Frau, die nach der Attacke auf dem Boden lag und um Hilfe schrie, rappelte sich auf und verfolgte den mit der Handtasche flüchtenden Räuber zunächst.

An der Kreuzung der Sahulkastraße mit der Laxenburger Straße verlor sie ihn aber aus den Augen. Es gelang dem Opfer, ein vorbeifahrendes Taxi anzuhalten und die Polizei zu verständigen, welche die Fahndung aufnahm.

Wer kennt den gesuchten Mann?

Der Gesuchte ist von mittlerer Statur und trug eine dunkle Jacke oder einen Mantel, Bluejeans und dunkle Halbschuhe. Hinweise werden unter 01/31310 DW 57800 entgegengenommen, so die Polizei.

(apa/red)

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Handtaschenraub: Frau am Heimweg in Favoriten brutal niedergestoßen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen