Handel stellt klar: Einkauf ohne Schutzmaske erlaubt, wenn noch keine vorhanden

Ab sofort darf in Österreich während der Corona-Krise nur noch mit Schutzmasken eingekauft werden, sofern diese ausgeteilt werden.
Ab sofort darf in Österreich während der Corona-Krise nur noch mit Schutzmasken eingekauft werden, sofern diese ausgeteilt werden. ©APA (Sujet)
Der Handelsverband unterstützt die jüngst von der Bundesregierung getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Verbreitung. Man möchte jedoch darauf hinweisen, dass es auch ohne Schutzmaske gestattet ist, Lebensmittel oder Drogeriewaren einzukaufen, sollten keine Masken ausgegeben werden können.
Ankündigung der Maskenpflicht in Supermärkten
So werden die Masken richtig verwendet
So läuft die Verteilung in Supermärkten
Schutzmasken gibt es gratis
Diese Maskenarten gibt es
Auch selbst gemachte Masken schützen

"Wichtig zu wissen ist für die Österreicherinnen und Österreicher, dass sie auch in den kommenden Tagen uneingeschränkt auf das volle Sortiment an Lebensmitteln und Drogeriewaren zurückgreifen können - egal ob sie eine Schutzmaske haben, oder nicht. Wenn bei ausgewählten Geschäften im Eingangsbereich bereits Masken ausgegeben werden, sind diese verpflichtend zu tragen. Die Konsumenten dürfen diese Masken auch gerne mitnehmen und wiederverwenden. Sollten Geschäfte aktuell noch keine Masken ausgeben, können die Konsumenten dort trotzdem ihren Einkauf ohne Maske erledigen - bitte jedoch unter Wahrung des Mindestabstandes von 1 Meter", so Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will.

Schutzmasken in Supermärkten spätestens ab 6. April verpflichtend

Man brauche sich daher keine Sorgen zu machen, sollte man in den nächsten Tagen noch keine Maske haben oder bekommen. Bis auf weiteres ist es den Kunden gestattet, auch ohne Mund-Nasen-Schutz einzukaufen, sollte das Geschäft keinen ausgeben. Spätestens am 6. April wird die Verwendung der Schutzmasken in Geschäften über 400 Quadratmeter Verkaufsfläche verpflichtend. Wichtig ist, die Masken, die man bekommt, richtig zu verwenden und wiederzuverwenden.

Außerdem bittet der Handelsverband im Sinne der Solidarität aller Österreicherinnen und Österreicher, nur dann Masken zu beziehen, wenn man noch keine besitzt. Außerdem ist es wichtig, den Mindestabstand von 1 Meter weiterhin einzuhalten, auch wenn man eine Maske trägt.

>> LIVE-Ticker zur Corona-Krise

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Handel stellt klar: Einkauf ohne Schutzmaske erlaubt, wenn noch keine vorhanden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen