Hammerhaie in Mariahilf

Seltene Räuber im Haus des Meeres. Zum Video...

Raubfisch-Neuzugang im Haus des Meeres! Seit Neuestem gibt es in einem großen Becken Hammerhaie zu bewundern. Die Tiere leben eigentlich im Westatlantik und Ostpazifik, die neuen Bewohner des Haus des Meeres wurden aber extra in den USA herangezogen. Hammerhaie bekommen ihre Jungen lebend und dann gleich 6 bis 9 Stück. Die verschiedenen Arten unterscheiden sich erheblich hinsichtlich ihrer Körpergröße. Während die Haie im Haus des Meeres nur 1,5 Meter lang werden, gibt es auch Verwandte, die bis zu 5 Meter Körperlänge erreichen.

 Michael Mitic, der Direktor des Hauses, ist jedenfalls stolz auf die seltenen Exemplare. Wozu der „hammerförmige“ Kopf übrigens dienen soll, ist nicht ganz klar. Die Stellung der Augen lässt jedenfalls ein extrem weites Blickfeld erahnen.

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Hammerhaie in Mariahilf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen