Hamburger Museum stellt Altmeistergrafiken ins Netz

Rund 4.000 Altmeisterzeichnungen und 11.000 italienische Druckgrafiken aus dem Bestand der Hamburger Kunsthalle sind erstmals im Internet zugänglich. Die Bilder aus der Zeit von 1450 bis 1850 seien zudem mit den dazugehörigen wissenschaftlich erfassten Objektdaten verknüpft, teilte das Museum mit.


Die bisher nur in gedruckter Form publizierten Werke von Leonardo da Vinci, Raffael, Dürer oder Rembrandt seien nun komplett in Farbe digital zugänglich. Die Kunsthalle hat so ein wichtiges Etappenziel der Online-Stellung ihrer Sammlung erreicht. Das Kupferstichkabinett der Kunsthalle zählt mit seinen etwa 130.000 Werken zu den reichsten Sammlungen seiner Art in Europa.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Hamburger Museum stellt Altmeistergrafiken ins Netz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen