Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Halteverbotszone gegenüber vom Hanusch-Krankenhaus ab Montag

Ab Montag wird gegenüber des Hanusch-Krankenhauses wegen Kanalarbeiten eine Halteverbotszone eingerichtet.
Ab Montag wird gegenüber des Hanusch-Krankenhauses wegen Kanalarbeiten eine Halteverbotszone eingerichtet. ©apa/ Herbert Pfarrhofer
Wegen Kanalarbeiten wird am Montag eine Halteverbotszone vor dem Hanusch-Krankenhaus eingerichtet. Zusätzlich wird die dort gelegene Autobushaltestelle der Linie 51A wegen Sanierungsarbeiten verlegt.

Nach Aufgrabungen durch Wien Kanal wird die Fahrbahn in der Ameisbachzeile zwischen Heinrich-Collin-Straße bis Torricelligasse im 14. Bezirk instand gesetzt. In Fahrtrichtung 16. Bezirk (gegenüber Hanusch-Krankenhaus) wird eine Halteverbotszone eingerichtet. Die Arbeiten werden tagsüber, abschnittsweise und bei Freihaltung eines Fahrstreifens durchgeführt. Der Verkehr wird im Baustellenbereich mittels Warnposten wechselweise durchgeschleust.

Halteverbotszone und Verlegung der Bushaltestelle

Weiters wird die Autobushaltestelle in der Ameisbachzeile 38 saniert. Am Montag, dem 2. April 2012 beginnen die Arbeiten.  Die Arbeiten an der Einmündung in die Torricelligasse und an der Autobushaltestelle werden nachts im Zeitraum von 19 Uhr bis 6 Uhr Früh durchgeführt. Während der Bauarbeiten wird die Autobushaltestelle um wenige Meter örtlich verlegt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Halteverbotszone gegenüber vom Hanusch-Krankenhaus ab Montag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen