Häupl und Vassilakou suchen Termin für Gespräch über Mariahilfer Straße

Es soll ein "MaHü"-Gipfeltreffen in Wien geben.
Es soll ein "MaHü"-Gipfeltreffen in Wien geben. ©APA
Noch gibt es keinen Termin, aber Bürgermeister Michael Häupl und Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou planen in den kommenden Tagen ein Gespräch zur Umgestaltung der Mariahilfer Straße. Inhaltlich wollte sich Häupl zur neuen "Mahü" vorerst nicht mehr äußern.
Sondergemeinderat zur MaHü
Alle Infos zur Umgestaltung
Häupl macht Druck
Die "neue" MaHü

“Es ist alles gesagt worden, was zu sagen ist”, erklärte der Bürgermeister am Dienstag. Er habe hier nichts mehr anzumerken. Häupl hatte zuletzt etwa Querungsverbote kritisiert, Maßnahmen gegen zu flotte Radler gefordert und sich ebenfalls dafür ausgesprochen, dass der Autobus nicht mehr durch die Mariahilfer Straße fährt.

Dass die Causa MaHü auch die bevorstehende Nationalratswahl beeinflussen könnte, bezweifelte Häupl: “Ich glaube nicht, dass das besonders große Auswirkungen haben wird.” Es gebe, so zeigte er sich überzeugt, wesentlich wichtigere Themen für die Zukunft des Landes. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Häupl und Vassilakou suchen Termin für Gespräch über Mariahilfer Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen