Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Härtefallfonds nachgebessert: Betrachtungszeitraum ausgeweitet, Bonus von 500 Euro

Der Härtefallfonds wurde nachgebessert.
Der Härtefallfonds wurde nachgebessert. ©APA/HANS KLAUS TECHT
Beim Härtefallfonds wurde erneut nachgebessert. Der Betrachtungszeitraum wurde ausgeweitet und es wird einen "Comback-Bonus" geben.

Die Regierung hat beim Härtefallfonds erneut nachgebessert. Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) gab heute, Mittwoch, nach dem Ministerrat bekannt, dass der Betrachtungszeitraum erneut ausgeweitet wird. Zudem werde es einen "Comeback-Bonus" von 500 Euro pro Monat geben. Bei Minimalbeträgen werde überdies der Mindestförderbetrag automatisch auf 500 Euro aufgestockt.

"Damit wollen wir auf das hören, was wir vielfach von Unternehmen zu hören bekommen haben, nämlich dass es sich nicht ausgeht", sagte Blümel am Mittwoch.

Betrachtungszeitraum lag bisher bei sechs Monaten

Bisher lag der Betrachtungszeitraum bei sechs Monaten, innerhalb derer drei beliebige Monate für die Beantragung gewählt werden konnten. Dieser Zeitraum wird nun auf neun Monate erweitert. In diesen neun Monaten können nun sechs beliebige Monate gewählt werden. Die Anträge können im Zeitraum von Mitte März bis Mitte Dezember monatsweise gestellt werden.

Der "Comeback-Bonus" von 500 Euro im Monat - also insgesamt maximal 3.000 Euro pro Antragsteller - gelte für alle, die in Phase 2 Anspruch auf Zahlungen aus dem Härtefallfonds hatten, so das Finanzministerium. Ist ein Antrag bereits abgeschlossen, werde der Bonus automatisch ausgezahlt. Dies solle "im Laufe der nächsten Woche" passieren, sagte Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer beim Ministerrat.

Mindestauszahlung liege nun bei 1.000 Euro

Automatisch erfolge auch die Aufstockung des Förderbetrags auf mindestens 500 Euro. Diese steht allen Antragstellern zu, die "durch die Gegenrechnung von Nebeneinkünften und Versicherungsleistungen von über 1.500 Euro netto einen Förderbetrag von unter 500 Euro monatlich erhalten haben", heißt es in Unterlagen des Finanzministeriums.

Die Mindestauszahlung pro Monat betrage damit (inklusive der Aufstockung bei Minimalbeträgen und dem Comeback-Bonus) 1.000 Euro, so Blümel. Bei voll ausgeschöpftem Comeback-Bonus und einem durch den Coronavirus bedingten Umsatzausfall sei damit eine Förderung über den Härtefallfonds von bis zu 15.000 Euro möglich.

Kogler: "Im europäischen Vergleich wohl einmalig"

In den höchsten Tönen lobte Vizekanzler Werner Kogler die Adaptierungen beim Härtefallfonds. "Diese Modelle sind wesentlich treffsicherer und großzügiger", meinte der Grünen-Chef nach dem Ministerrat. "Das ist auch im europäischen Vergleich in dieser Höhe wohl einmalig." Finanzminister Gernot Blümel räumte ein, dass es Handlungsbedarf gab. "Wir lernen auch dazu, wo wir Probleme haben", sagte er.

Erfreut zeigte sich Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP). "Die mittelständischen Unternehmen haben uns eines gesagt: Es braucht mehr, und darum gibt es auch mehr", betonte die frühere Unternehmerin. Die Sorgen und Nöte der Selbstständigen könne sie gerade wegen ihres beruflichen Hintergrunds sehr gut nachvollziehen. "Ich kann mich erinnern, dass ich damals, 2008 und 2009 in der Wirtschaftskrise, und das war eine viel geringere Wirtschaftskrise, auch schlaflose Nächte hatte."

Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer berichtete von "vielen tausend" Beratungsgesprächen, die über die Hotlines der Kammer in den vergangenen Wochen geführt wurden. Auch hätten interne Evaluierungen ergeben, dass die gewählten Kriterien beim Härtefallfonds nicht immer "die Ergebnisse bringen, die wir uns gemeinsam gewünscht haben". Es habe dann rasch einen Konsens gegeben, dass mehr ausbezahlt werden sollte.

>> Aktuelle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Härtefallfonds nachgebessert: Betrachtungszeitraum ausgeweitet, Bonus von 500 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen