Hacker verschafften sich Zugriff auf US-Rüstungsfirmen

Unbekannte haben Kreisen zufolge die Sicherheitsnetzwerke des US-Rüstungsunternehmens Lockheed Martin und anderen Vertragspartnern des US-Militärs geknackt.

Sie hätten Duplikate von elektronischen Schlüsseln (SecurID) erstellt, um Sicherheitsbarrieren zu überwinden, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person am Freitag.

Haben Hacker Daten gestohlen?

;Es war zunächst nicht klar, ob oder was für Daten von den Hackern gestohlen wurden. Auf den Netzwerken von Lockheed und den anderen Firmen befinden sich jedoch heikle Daten über neue Waffensysteme oder Technologien, die derzeit im Irak und Afghanistan eingesetzt werden. Zuletzt hat es einige Fälle von Sicherheitslücken bei großen Firmen gegeben. So gab es bei dem Unterhaltungsriesen Sony eines der weltgrößten Datenlecks.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Hacker verschafften sich Zugriff auf US-Rüstungsfirmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen