Haben Sie sich mit dem Ampelpärchen abgefunden?

Ein Ampelpärchen in Wien.
Ein Ampelpärchen in Wien. ©EPA
"Schwule Ampelpärchen müssen weg", hieß es diese Woche in den Zeitungen. Allerdings nicht in Wien, sondern in München.

In Wien hatte Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) ja schon im Frühjahr erklärt, dass sie bleiben: Die unterschiedlichsten Pärchen-Darstellungen auf den Verkehrsampeln waren rund um den Song-Contest angebracht worden; wobei es sich nicht nur um homo-, sondern auch heterosexuelle handelte. In München teilte die zuständige Behörde nun mit, dass sie abmontiert werden müssen, zumal sie weder in der Straßenverkehrsordnung noch in den Richtlinien für Lichtsignale vorgesehen seien.

Unsere Frage des Tages:
[poll id=”943″]
  • VIENNA.AT
  • Wien Wahl
  • Haben Sie sich mit dem Ampelpärchen abgefunden?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen