Gypsy

Die Geschichte einer großen Sinti-Familie.

Dotschy Reinhardt
Gypsy
Die Geschichte einer großen Sinti-Familie
Scherz

Inhalt

Dotschy Reinhardt erzählt als junge Vertreterin der großen Musikerdynastie Reinhardt vom Schicksal ihrer Familie, von ihrer Kultur, ihrem Volk und ihrer Musik. Sie beschreibt die Reise ihres eigenen Lebens, vom kleinen Mädchen, das auf der Kanzel im Zelt der Sinti-Mission fromme Lieder sang, bis zur gefeierten Sängerin auf den Bühnen der Jazzclubs in ganz Europa.

»In der Nähe von Ravensburg aufgewachsen, kennt Dotschy Reinhardt die Vorurteile, mit denen Zigeuner hierzulande leben müssen, nur allzu gut. Sie tut das einzig Richtige und präsentiert die Mobilität ihres Volkes als kulturellen Vorsprung an Freiheit und geistiger Flexibilität …« Christian Kortmann, Süddeutsche Zeitung

Autorin

Dotschy Reinhardt ist ein junger musikalischer Spross aus der Familie des genialen Jazz-Gitarristen Django Reinhardt. 1975 in Ravensburg geboren, bestreitet Dotschy Reinhardt ihre Musik-Ausbildung auf eigene Faust und findet im Jazz ein klingendes Pendant zu ihrer Freiheitsliebe. Sie widmet sich dieser Musik mit der Gitarre und vor allem mit ihrer Stimme. Dazu bricht sie aus der süddeutschen Idylle aus und geht nach Berlin. Dotschy Reinhardt ist mit dem Swing-Musiker David Rose verheiratet.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen