AA

Guntramsdorf: Sexuelle Nötigung

Bundespolizei
Bundespolizei
Nach zwei Fällen von sexueller Nötigung im Raum Guntramsdorf ist die Polizei auf der Suche nach einem unbekannten Täter. Um Hinweise aus der Bevölkerung wird gebeten.

Ein bisher unbekannter Täter hat am 07.11.2007, gegen 19.30 Uhr, in 2353 Guntramsdorf, Bereich Mödlingerstraße, eine Frau, welche aus der Wiener Lokalbahn stieg, von hinten umklammert und auf die Brüste gegriffen. Als die Frau zu schreien begann, ließ er von ihr ab und flüchtete.

Vermutlich derselbe Täter belästigte am 13.11.2007, gegen 19.30 Uhr, im Bereich Mödlingerstraße eine Frau, indem er ihr ebenfalls auf die Brüste griff. Die Frau konnte den Täter von sich stoßen, worauf dieser flüchtete.
Der unbekannte Täter wird von beiden Frauen wie folgt beschrieben:
Alter: zwischen 16 und 20 Jahre
Größe: ca. 170 cm
Statur: schlank
Haare: mittelblond kurz
Gesichtsform: oval

Bekleidung am 07.11.2007:
Kleingemusterte, helle Fleecejacke und vermutlich eine Jeanshose

Bekleidung am 13.11.2007:
Helle Jacke mit dünnen roten Streifen (Karo), Blue Jean, beige Baseballkappe mit langem gebogenem Schild.
Der unbekannte Täter trug weiters einen Rucksack.

 

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Guntramsdorf (Tel. 059133-3335).

Mehr News aus Wien …

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Guntramsdorf: Sexuelle Nötigung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen