Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Größte Bank an Börse

Der chinesische Staat bringt seine größte Bank an die Börse, die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC). Es handelt sich um den größten Börsengang der Geschichte.

Der Gang aufs Parkett in Hongkong und Shanghai dürfte bis zu 22 Milliarden Dollar (rund 17,5 Milliarden Euro) einbringen und ist damit der größte Börsengang der Geschichte. Seit Wochen gibt es einen enormen Run auf die Aktien der ICBC. **** Sowohl Profianleger weltweit als auch Privatanleger in Asien stürzten sich auf das Papier. Analysten sagen für die Aktie einen Sprung von bis zu 20 Prozent nach dem Börsenstart voraus. In Europa war es im Vorfeld nicht möglich, das Papier zu kaufen; dies ist erst nach dem Börsenstart möglich.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Größte Bank an Börse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen