Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großrazzia am Brunnenmarkt

Vienna Online
Vienna Online
Nach massiven Protesten von Anrainern über die Dealerszene im Bereich des Brunnenmarktes in Wien-Ottakring schlug die Polizei zu: Ein Großaufgebot der Exekutive stürmte den Platz.

22:20 Uhr, Wien Ottakring: In aller Stille werden Deals abgewickelt, als plötzlich Polizeibeamte und Hunde ausschwärmen. Zehn Verdächtige wurden festgenommen.

Brunnengasse, 1160 Wien, Austria

Laut Polizei handelt es sich um einschlägig bekannte Schwarzafrikaner, der von jener Tätergruppe beliefert wurde, die durch die am Samstag bekannt gegebene Verhaftung eines 25-Jährigen mit sieben Kilo Drogen im Rucksack eine empfindliche „Geschäftsstörung“ hinnehmen musste. (Vorbericht!)

Suchtgiftfahnder, WEGA, Suchhunde

Bei der Aktion in der Brunnengasse und in der Gaullachergasse waren rund 40 Beamte im Einsatz, wobei die Suchtgiftfahnder des Kriminalkommissariats West von Kräften der Wega und der Diensthunde-Abteilung unterstützt wurden.

Drogen unter Marktstände geworfen

Die mutmaßlichen Dealer hätten versucht, Drogen verschwinden zu lassen, indem sie diese unter Marktstände warfen, berichtete ein Ermittler. Die Beamten klaubten insgesamt an die 130 Gramm Marihuana und ein paar Gramm Heroin zusammen. Außerdem wurden mehr als 2.700 Euro an mutmaßlichem Drogengeld sichergestellt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Großrazzia am Brunnenmarkt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.