AA

Großes Interesse in Lateinamerika

In Lateinamerika, einer Weltgegend, in der Fälle von Entführungen an der Tagesordnung stehen, hat der Fall der acht Jahre lang vermissten Natascha Kampusch große mediale Wellen geschlagen.

Über die ersten Interviews der heute 18-Jährigen wurde dementsprechend ausführlich berichtet, viele Printmedien brachten längere Auszüge aus den drei am Mittwoch veröffentlichten Interviews. TV-Stationen brachten ebenfalls Mitschnitte aus dem vom ORF international vertriebenen Gespräch Kampuschs mit Christoph Feurstein.

Welch großes Interesse der Fall Kampusch im fernen Lateinamerika erregt, verdeutlicht etwa auch der Umstand, dass beispielsweise die chilenische Tageszeitung La Tercera am Donnerstag ein Foto des aktuellen News-Covers auf seiner Titelseite abdruckte. Viele Berichte in der lateinamerikanischen Presse trugen Zitate von Kampusch im Titel: „Ich dachte immer an Flucht“, oder „Ich träumte davon, ihm (Wolfgang Priklopil; Anm.) den Kopf abzuhacken“, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Die argentinische Tageszeitung Clarin, die dem Fall Kampusch in den vergangenen zwei Wochen breiten Raum in der Berichterstattung gewidmet hat, meinte in Bezug auf das ORF-Interview, dass sich Natascha „etwas nervös, aber mit einer großen Tapferkeit“ präsentiert habe. Nicht zuletzt der Körpersprache der 18-Jährigen wurde Beachtung geschenkt. So siedelte das Blatt Kampuschs Lachen zwischen „kindlich und nervös“ an. Die Zeitung Pagina 12 (Buenos Aires) brachte das Auftreten Kampuschs so auf den Punkt: „Natascha trat selbstbewusst auf, eloquent und zugleich angespannt. Sie antwortete detailliert und schloss häufig zum Nachdenken und Sprechen die Augen.“

In Brasilien zeigte sich die Zeitung Ultimo Segundo in einem Artikel mit dem Titel „Eine eloquente Natascha erzählt die Geschichte ihrer Entführung“ nicht zuletzt erstaunt über die Sprachgewandtheit von Kampusch. In der mexikanischen Presse titelte u.a. die Zeitung El Universal „Natascha will mexikanischen Frauen helfen“ und bezog sich dabei auf entsprechende Aussagen von Kampusch.

  • VIENNA.AT
  • Wien - 22. Bezirk
  • Großes Interesse in Lateinamerika
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen