Grüne stoppen Baumfällungen

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Die Grünen haben heute früh die Baumfällungen beim Ernst-Happel-Stadion verhindert. 46 Bäume, darunter große, 75 Jahre alte Platanen sollten den Rodungen zum Opfer fallen.

Mit einer Blockadeaktion undeiner Menschenkette haben die Grünen Leopoldstadt die Umschnittarbeiten verhindert. Am 16. Oktober konfrontierten die Grünen Leopoldstadt Bezirksvor-steher Gerhard Kubik und den Vorsitzenden des Umweltausschusses erstmals mit der Sorge um die bevorstehenden Rodungen beim Happel-Stadion. Der Vorsitzende wusste nach eigenen Angaben davon Bescheid. Eine Woche später unterschrieb Bezirksvorsteher Kubik den Fällungsbescheid. Am Montag dieser Woche begannen die ersten Baumversetzungen und die Vorbereitungsarbeiten für die Baumfällungen.

Donnerstag um 7 Uhr früh wollte die Firma, die die Baumfällungen durchführen sollte, mit den Arbeiten beginnen, um bis Ende dieser Woche alle Bäume in einem Abstand von 20 Metern rund um das Stadion zu fällen. Doch bis jetzt konnten sie noch keinen Baum fällen, weil sie von den Grünen Leopoldstadt daran gehindert werden. Wie lange die Blockadeaktion der Grünen andauern wird, ist noch nicht abzusehen. Angeblich sollen die Bäume auf Grund von Sicherheitsbestimmungen der UEFA für die Fußball-EM 2008 gefällt werden. „In den „Binding Safety and Security Instructions“ der UEFA finden sich aber keine derartigen Auflagen“, erklärt Adi Hasch, Grüner Bezirksvorsteherstellvertreter der Leopoldstadt.

„Wir vermuten andere Gründe als Sicherheitsvorschriften – denn wenn es diese Sicherheitsvorschriften tatsächlich gäbe, hätten die Behörden die letzten Großveranstaltungen und auch internationale Fußballspiele, wie z.B. UEFA-Championsleague-Finali (1987, 1990, 1995), niemals genehmigen dürfen.“ „Wir fordern daher einen sofortigen Stopp der Fällungen und ein Moratorium, bis geklärt ist, ob die UEFA tatsächlich die Fällung der Bäume verlangt“, so Hasch weiter. Zur Klärung dieser Frage sollte die für das Stadion zuständige Sportstadträtin Laska einen Round-Table mit Sicherheitsexperten, politischen Vertretern der Stadt Wien und Vertretern der UEFA einberufen um zu verhindern, dass hier ohne Not wertvoller Baumbestand vernichtet wird.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Grüne stoppen Baumfällungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen