Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grass auf Konsolidierungskurs

Der Höchster Möbelbeschlägehersteller Grass AG konnte im Geschäftsjahr 2002/2003 die schwierige Küchenkonjunktur sowie die Verteuerung der Exporte in den Dollarraum abfedern und den Konsolidierungskurs fortsetzen.

Das Konzernergebnis ist bei leicht gesunkenem Umsatz deutlich besser als im Vorjahr, wobei am Standort Höchst, nicht jedoch in den USA, positiv bilanziert wurde.

Durch einen laufenden Großauftrag in den USA hofft man, dort heuer wieder positiv bilanzieren zu können.

Die Umsätze des Gesamtkonzerns sanken um 7,3 Prozent auf 125,4 Mill. Euro, das EGT belief sich auf minus 4,2 Mill. Euro nach minus 8 Mill. Euro im Geschäftsjahr 2001/2002.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Grass auf Konsolidierungskurs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.