Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Granate bei Grabungsarbeiten in Wien-Landstraße entdeckt

Die Granate konnte sicher geborgen und abtransportiert werden.
Die Granate konnte sicher geborgen und abtransportiert werden. ©LPD Wien
Am Dienstag wurde bei Grabungsarbeiten in Wien-Landstraße eine Granate entdeckt. Sie konnte sicher geborgen und abtransportiert werden.

Gegen 10.15 Uhr wurde im Zuge von Grabungsarbeiten im Bereich der Schlachthausgasse im Kellerbereich eine Granate aufgefunden. Die alarmierten Polizisten sicherten daraufhin den Nahbereich ab und verständigten ein sprengstoffkundiges Organ (SKO). Bei einer ersten Begutachtung wurde festgestellt, dass es sich um eine Granate aus dem 2. Weltkrieg handelte. Der ebenfalls alarmierte Entminungsdienst konnte die Granate sicher bergen und abtransportieren. Bei der Amtshandlung wurden keine Personen verletzt und keine Sachen beschädigt.

Appell der Polizei

Die Polizei appellierte in dem Zusammenhang, solche Funde unverändert liegen zu lassen und sie nicht zu bewegen oder sonst damit zu hantieren. Der Fundort sollte markiert, die Exekutive verständigt werden. Nicht zu vergessen ist dabei, sich selbst möglichst schnell in Sicherheit zu bringen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Granate bei Grabungsarbeiten in Wien-Landstraße entdeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen