AA

Granate bei Grabungen in Wien-Brigittenau entdeckt

Bei Grabungen in Wien-Brigittenau wurde eine Granate entdeckt.
Bei Grabungen in Wien-Brigittenau wurde eine Granate entdeckt. ©pixabay.com
Eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg hielt gestern die Wiener Donaustadt in Atem. Ein Areal in der Schongauergasse musste evakuiert werden, bevor der Entminungsdienst die Granate abtransportierte.

Am Montagvormittag wurde bei Grabungsarbeiten in der Schongauergasse in Wien-Brigittenau eine Werfergranate freigelegt. Das umliegende Areal wurde vorübergehend evakuiert, es kam auch zu einer Sperre eines ÖBB-Gleises.

Entminungsdienst transportierte Granate ab

Nach Intervention einer sprengstoffkundigen Beamten der Polizei Wien transportierte der Entminungsdienst des Bundesheeres das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg ohne Vorfälle ab.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Granate bei Grabungen in Wien-Brigittenau entdeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen