AA

Graffiti-Marginale im MQ

Drei Künstler präsentieren ihre Gemeinschaftsausstellung .Stadtreportervideo: 

Die Graffiti-Marginale ist eine kleine Ausstellung dreier Künstler aus Österreich und Deutschland, die ihr Arbeit kombiniert haben, und jetzt präsentieren. Eiztwo, Koach und Nutsone sind bereits seit Jahren in Sachen Graffiti tätig und haben unterschiedliche Stile entwickelt, die bei Kennern bereits Beliebtheit erlangt haben. Großformatige „Characters“ gibt’s ebenso wie Miniatur-Bilder, die man kaum auf der Straße finden kann.

 Wer einmal in aller Ruhe und aus nächster Nähe Street- Art genießen oder kennen lernen will, sollte in der PLAY.FM-Lounge im Museumsquartier vorbei schauen. Die Ausstellung läuft bis 14. Dezember und ist gratis.

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Graffiti-Marginale im MQ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen