AA

Grabstätte von Pharaonen-Königin in Luxor entdeckt

In Luxor ist die Grabstätte einer Pharaonen-Königin entdeckt worden. Wie das Antikenministerium in Kairo am Donnerstag mitteilte, fand ein Team aus französischen und ägyptischen Archäologen in dem Grab die Fragmente von 20 Grabstatuen, auf denen der Name der Königin Karomama steht.


Laut dem Ministerium werden die Funde erlauben, mehr über “diese bedeutende Persönlichkeit” zu erfahren. Es betonte, bisher seien nur wenige Artefakte mit Bezug zu der Königin entdeckt worden, darunter eine mit Bronze bedeckte Statue, die sich im Pariser Louvre-Museum befindet.

Die Königin Karomama lebte in der Epoche der XIX. oder XX. Dynastie (1314 bis 1085 vor Christus). Das Grab befindet sich in Luxor am Ufer des Nils, wo sich zahlreiche bedeutende Tempel und Gräber befinden.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Grabstätte von Pharaonen-Königin in Luxor entdeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen