Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

GPA: Neue IG gegründet

Die Initiative IG work@professional hat sich Anfang Oktober in Vorarlberg konstituiert. Ein Netzwerk von Fach- und Führungskräften, die ihre beruflichen Kompetenzen in die Gewerkschaft einbringen.

Die IG ist eine gewerkschaftliche Plattform für Abteilungs-, Betriebs-, Team-, und Projektleiter, Ingenieure, Akademiker und Werkmeister, die ihre Erfahrungen austauschen und auch Verantwortung für eine neue professionalisierte Gewerkschaft tragen wollen.

Die verschiedenen Berufsgruppen sollen über dieses Netzwerk motiviert und gestärkt werden. Es ist kein Widerspruch, eine Fach- und Führungskraft zu sein und sich gleichzeitig für eigene gewerkschaftliche Belange einzusetzen.

Die gewählten Mitglieder des Ausschusses sind: Raimund Böhler, Fa. Blum; Dietmar Hartl, Fa. Huber-Tricot; Angelika Homann, VLV. DI Sven C Katschnig, CC Consulting wurde zum Vorsitzenden und in den GPA Regionalvorstand gewählt und Ingrid Stangl, Verein DOWAS zur stellvertretenden Vorsitzenden.

DI Sven C Katschnig, Vorsitzender der IG fordert eine neue Gewerkschaftskultur: „Nur eine überzeugende Mitgliederdemokratie, die ohne fraktionelle Bindungen alle Möglichkeiten der Mitgestaltung bietet, kann Basis einer neuen solidarischen und glaubwürdigen Gewerkschaft sein. Eine Reform, betrieben von Funktionären, die für die Misere der Gewerkschaft verantwortlich sind, ist wenig überzeugend!“

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • GPA: Neue IG gegründet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen