Gosch/Horst unterlagen Alison/Emanuel in Prag

Unterlagen Südamerikanern nur knapp
Unterlagen Südamerikanern nur knapp ©APA (Keystone/Archiv)
Österreichs Top-Beach-Volleyball-Duo Florian Gosch und Alexander Horst ist am Donnerstag im World-Tour-Turnier in Prag nach einem 2:0-(17,18)-Auftaktsieg gegen die georgische Paarung Geor/Gia hauchdünn an einem Sensationssieg vorbeigeschrammt. Gegen die Nummer 2 des Turniers, die Brasilianer Alison/Emanuel, fehlten zwei Punkte zum Sieg, am Ende gewannen die Südamerikaner hauchdünn 2:1 (-16,16,13).

“Ich bin enttäuscht, weil ich weiß, die Chance war da, aber gleichzeitig ist mir auch klar, dass wir gegen die Nummer drei der Weltrangliste gespielt haben. Vor allem im dritten Satz war unser Spiel sehr gut, aber leider entscheiden auf diesem Niveau bereits Kleinigkeiten”, lautete der Kommentar von Gosch, der aufgrund einer Erkältung etwas geschwächt ins Turnier gestartet war. Im Loser-Pool treffen er und Horst nun auf am Freitagvormittag auf das russische Paar Prokopijew/Bogatow, der Verlierer dieser Partie landet auf dem 17. Endrang.

Die Qualifikanten Clemens Doppler/Matthias Mellitzer kassierten dagegen zwei 1:2-Niederlagen und mussten sich mit dem 25. Platz im Turnier begnügen.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Gosch/Horst unterlagen Alison/Emanuel in Prag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen