Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Google-Handysoftware keine Bedrohung

Microsoft sieht Google nicht als Bedrohung für seinen Markt bei Handy-Software. Von den etwa 30 verschiedenen Google-Produkten werfe nur eines Gewinn ab.

Das sagte der Mitbegründer des weltgrößten Softwarekonzerns, Bill Gates, der „New York Times“ einem am Montag veröffentlichten Interview auf der Website zufolge. „Und jetzt wird vorhergesagt, ohne dass man jemals überhaupt die Software gesehen hat, dass sie das weltbeste Telefon haben werden und dass es umsonst sein wird?“ fragte Gates.

Google soll sich der Zeitung zufolge darauf vorbereiten, in Kürze eine eigene Software für Mobiltelefone herauszubringen. Microsoft hält etwa zehn Prozent dieses Marktes.

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Google-Handysoftware keine Bedrohung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen