Golfrevue Summer Cup: Die Golfparty des Jahres

Erneut hat sich die Creme de la Creme der heimischen Golfszene bei diesem Turnier pudelwohl gefühlt. Die anschließende Party dauerte auch bis in die Morgenstunden.
Golfrevue Summer Cup 2011

Der Golfrevue Summer Cup hat sich in nur zwei Jahren zum Turnierhighlight gemausert. Die Gründe liegen auf der Hand: Einerseits ist der Diamond Country Club als Austrian Open-Platz eine passende Location, und das Set-up mit den handelnden Personen wie Club-Präsident Christian Guzy und Restaurant-Chef Gerhard Becher zusätzlich Garant für ein gelungenes Golffest.

Dazu kommen Startgeschenke, angefangen von Nelotti-Socken über tolle Kosmetika von Novaroyal von Pharmawell bis hin zu Schmied Hundeschnitten sowie ein üppiges kulinarisches Programm auf und nach der Runde. Die Palatschinken-Station im Beach-Club samt Schlumberger Bar und die Pilsner Urquell (Bier-)Wasserfälle auf Loch 15.

Österreichs Golfszene trifft sich am Summer Cup

Kein Wunder also, dass sich die Creme de la Creme der heimischen Golfszene bei diesem Turnier pudelwohl gefühlt hat und die anschließende Party bis in die Morgenstunden gedauert hat. Ein Beweis-Video zur „Evakuierung” des Clubhauses im „knallroten Gummiboot” um 3 Uhr morgens finden Sie HIER.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Golfrevue Summer Cup: Die Golfparty des Jahres
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen