Golden State deklassierte San Antonio im NBA-Schlager 120:90

Stephen Curry warf 37 Punkte für die Sieger
Stephen Curry warf 37 Punkte für die Sieger
Die Golden State Warriors haben die San Antonio Spurs im NBA-Gipfeltreffen der Western Conference deklassiert. Der Champion setzte sich am Montag im Heimspiel in Oakland mit 120:90 durch. Warriors-Spielmacher Stephen Curry warf dabei 37 Punkte für die Sieger, wobei der wertvollste Spieler der Vorsaison gleich fünf Dreier versenkte. Golden State hält nach 45 Saisonspielen nun bei 41 Siegen.


San Antonio hatte zuvor 13 Mal in Serie gewonnen. Gegen den Meister traten die Texaner ohne den am Knie angeschlagenen Tim Duncan an.

In Cleveland bescherte LeBron James Neo-Cavaliers-Coach Tyronn Lue ein erfolgreiches Debüt. Die “Cavs” siegten gegen die Minnesota Timberwolves dank 25 Zählern und 9 Assists ihres Superstars mit 114:107. Lue hatte Freitag den trotz Platz eins in der Eastern Conference entlassenen David Blatt abgelöst.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Golden State deklassierte San Antonio im NBA-Schlager 120:90
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen